SAP Private Cloud Administrator - Nürnberg

Position code: 
293
Project start: 
2018, szeptember
Duration of the project: 
3 Jahre
Location: 
Nürnberg - Deutschland
Workload: 
Full time
Skill(s): 

Fachliche Anforderungen und Kenntnisse:

 

Grund-
kenntnisse
Vertiefte
Kenntnisse

Spezial-wissen

Incident-, Problem-, Change-, Release- und Configuration-Management

 

X

 

Verwendung von ITSM-Werkzeugen (z.B. Incident- und Change-Bearbeitung)

X

 

 

Administration von SUSE-Servern

 

 

X

Administration von VMWare-Systemen (VCenter, ESX)

 

 

X

Administration von NetApp-Storage Metrocluster

 

 

X

Netzwerkkonfiguration (TCP/IP, VLAN-Konfiguration)

 

 

X

Scripting (Shell etc.)

 

X

 

Anbindung von SAN-Storage an Serversysteme

 

X

 

Monitoring (idealer Weise SCOM)

 

X

 

SW-Paketierung, Installation und Konfiguration

X

 

 

SAP Basistechnologie (Netweaver, WebAS, HANA)

X

 

 

IT-Sicherheitskonzepte (Firewalls/IPTables, Verschlüsselung, PKI-Nutzung, Accounting/Protokollierung)

X

 

 

FUJITSU PRIMEFLEX for SAP Landscapes

X

 

 

RZ-Betrieb

 

X

 

Task(s): 

Bei einem Kunden im Bereich Öffentliche Auftraggeber wurde im Rahmen eines Innovationsprogrammes eine Private Cloud Infrastruktur für den Betrieb der SAP-Umgebung (derzeit noch auf Basis von ORACLE, die Migration nach SAP HANA hat begonnen) aufgebaut. Diese Infrastruktur besteht im Wesentlichen aus folgenden Komponenten:

  • SAP Automatisierungslösung „PRIMEFLEX for SAP Landscapes“ von FUJITSU
  • FUJITSU – x86 Server mit SUSE Betriebssystem
  • NetApp – Filer als zentraler Storage
  • AddOnKomponenten zur Anbindung an SAP LaMa sowie diverse, kundenspezifische SW-AddOns (z.B. Networker für die Datensicherung, SCOM-Agenten für das Monitoring, UC4-Agenten, etc.)

Der Betrieb der Infrastruktur wird im Rahmen eines Managed Service vor Ort beim Kunden erfolgen. Für diesen Managed Service werden Mitarbeiter für den Betrieb gesucht.

 

Der „SAP Private Cloud“ – Administrator ist schwerpunktmäßig für den Betrieb der Infrastruktur zuständig. Im Rahmen dieser Tätigkeiten nimmt er Incidents entgegen und bearbeitet diese in Form einer Störungsbehebung oder ggf. Weiterleitung sofern die Fehlerursache nicht in der eigenen Infrastruktur liegt.

Proaktiv untersucht er außerdem die Ursache wiederholt auftretender Störungen im Rahmen des Problem – Management. Er sorgt durch regelmäßige Analyse der Umgebung und ggf. notwendige Anpassung der Konfiguration (z.B. Freiplatz im Speichersystem) für einen reibungslosen und störungsfreien Betrieb.

Außerdem bearbeitet er Changes mit denen Änderungen an der Infrastruktur (z.B. Hinzufügen neuer Systeme, Rollout neuer OS-Images, etc.) vom Kunden beauftragt werden. 

Aufgabe des Administrators ist es auch für die stetige Aktualisierung des Online-Betriebshandbuches zu sorgen um sicherzustellen, dass alle Konfigurations- und Handlungsbeschreibungen aktuell sind.

Kern-Aufgaben:

  • 1st und 2nd - Level Support: Incident- und Service Request-Bearbeitung
  • Analyse, Identifizierung, Diagnose, Umgehung oder Beseitigung auftretender Störungen und Probleme (Fehlermanagement, Incident-/Problemmanagement)
  • Durchführung von Changes (Anpassung der Infrastruktur & Konfiguration)
  • Mitarbeit im proaktiven Problem-Management
  • Durchführung von SW-Rollouts
  • Pflege der (Online)Dokumentation, z.B. des Betriebshandbuches

Unterstützungs-Aufgaben:

  • Unterstützung bei Integration und Test neuer SW-Releasestände